BMW 5 Serien E39

Von 1996-2001 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е39
+ die Einleitung
+ die Betriebsanweisung
+ der Laufende Abgang und die Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ Des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
- Die elektrische Ausrüstung des Motors
   - Die Zündanlage
      Die Sicherheitsmaßnahmen bei der Arbeit mit der Zündanlage
      Die Abnahme und die Anlage der Zündspule
      Die Abnahme und die Anlage des Sensors der Detonation
      Die Prüfung und der Ersatz des Sensors der Impulse
      Die Abnahme und die Anlage des Steckers der Zündkerze
      Die Abnahme und die Anlage der Steuereinheit DME
      Die Zündkerzen
   + das System der Vorspannung des Dieselmotors
   + die Systeme der Ladung und des Starts
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung
+ das System der Borddiagnostik


1f0e0a73



Die Abnahme und die Anlage der Steuereinheit DME

Jede Steuereinheit ist von bestimmten Bedeutungen programmiert. Die Steuereinheit bekommt je nach dem Zustand des Motors von den Sensoren verschiedene Daten. Diese Bedeutungen werden mit den Bedeutungen verglichen, die im Gedächtnis des Blocks enthalten sind. Aufgrund des Vergleiches gibt der Block die entsprechenden verwaltenden Mannschaften aus. In den Block kann man die neuen Bedeutungen einführen, d.h., es "ausbilden".

Wenn die Steuereinheit mehr ein Stunden eine Ernährung nicht bekommt (es ist die Batterie abgenommen oder abgeschaltet), so verlieren sich die Daten, die infolge der Ausbildung bekommen sind.

Bei der nochmaligen Inbetriebsetzung des Blocks oder der Anlage neu ins System muss man die neuen Daten einführen. Dieser Prozess nach dem Start kann zur labilen Arbeit des Motors und den Störungen bei der Bewegung im Regime des Zwangsleerlaufs bringen. Man muss etwas Minuten auf dem Auto mit der Veränderung von der Geschwindigkeit fahren, damit alle Bedeutungen im Block in die Übereinstimmung mit dem Zustand des Motors reguliert wurden.

Nach der Anlage der neuen Steuereinheit es muss man verschlüsseln und programmieren, was von der Firma BMW erfüllt wird. Es ist das spezielle Gerät der Diagnostik/Einführung dazu notwendig. Wenn es möglich ist, fahren Sie auf dem Auto mit der alten Steuereinheit und dann stellen Sie auf den aufgewärmten Motor das neue Gerät fest. Es beschleunigt den Prozess der Abstimmung des Blocks.

DIE ABNAHME

1. Bei der Abnahme der Steuereinheit ist es empfehlenswert, die Bedeutungen des Gedächtnisses der Defekte auf HUNDERT BMW herauszuführen. Es lässt zu, die Defekte an den Tag zu bringen, wenden sich zur Abteilung das Gedächtnis der Defekte.

2. Schalten Sie das Kabel der Masse der Batterie aus. Die Batterie befindet sich im Gepäckraum hinter der rechten Seitenverkleidung.

Man muss die Hinweise beachten, die in der Abteilung die Abnahmen und die Anlagen der Batterie gebracht sind

3. Nehmen Sie die Schachtel des Filters in der motorischen Abteilung hinten rechts ab, damit man bis zur Schachtel der Elektronik gelangen konnte, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage des Antriebes des Scheibenwischers/Deckels.

4. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und schalten Sie den Deckel vom Block der Schutzvorrichtungen aus.

5. Rasstykujte schtekernoje die Vereinigung, die Klemme geöffnet. Wenden sich zur Begleitillustration.

1 — die Steuereinheit DME;
2 — die Grube der Steuereinheit von der automatischen Transmission

6. Nehmen Sie die Steuereinheit aus den Klemmen heraus. Die Bolzen der Befestigung der Klemmen abzuwenden es ist nötig nicht.

Auf den Autos mit AT neben der Steuereinheit DME befindet sich noch ein Block.


DIE ANLAGE

1. Beim Kauf der neuen Steuereinheit muss man die Nummer und die Kodierung des Alten wissen. Dazu ist es empfehlenswert, es mitzunehmen.
2. Stellen Sie die Steuereinheit, sostykujte schtekernoje die Vereinigung ein. Schließen Sie stopor die Vereinigungen.
3. Stellen Sie des Deckels fest.
4. Stellen Sie die Batterie fest.
5. Wenn die Steuereinheit mehr ein Stunden Strom abgeschaltet war oder wird der neue Block festgestellt: erwärmen Sie den Motor bis zur Arbeitstemperatur. Fahren Sie neben 10 Minen mit der variabelen Geschwindigkeit. Dabei wird die Steuereinheit die notwendigen Daten bekommen.



Auf die Hauptseite