BMW 5 Serien E39

Von 1996-2001 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е39
+ die Einleitung
+ die Betriebsanweisung
+ der Laufende Abgang und die Bedienung
+ der Motor
+ Die Systeme der Abkühlung, der Heizung
- Des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
   + das Stromversorgungssystem
   + das System der Einspritzung des Benzinmotors
   - Das Stromversorgungssystem des Dieselmotors
      Der Turbokompressor
      Das System rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase (der Systeme EGR)
      Die Einrichtung der Anwärmung des Brennstofffilters
      Die Entfernung der Luft aus dem Brennstoffsystem
      Die Prüfung, die Abnahme und die Anlage brennstoff- sapornogo des Ventiles
      Die Abnahme und die Anlage der Düsen
      Die Prüfung und die Regulierung des Momentes des Anfanges der Einspritzung
      Die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung
   + das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung
+ das System der Borddiagnostik


1f0e0a73



Die Prüfung und die Regulierung des Momentes des Anfanges der Einspritzung

Die Brennstoffpumpe des hohen Drucks

1 — segment- schponka
2 — uplotnitelnoje der Ring
3 — die Brennstoffpumpe des hohen Drucks
4 — elektromagnetisch brennstoff- sapornyj das Ventil
5 — das elektromagnetische Ventil der Regulierung der Einspritzung
6 — der Schnitzpfropfen der Pumpe

Für die Prüfung ist der Indikator mit dem Adapter für wworatschiwanija in TNWD notwendig. Der Motor soll beim Start kalt sein. Die Temperatur, jedoch soll niedriger + 20°С nicht sein.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie das Kabel der Masse von der Batterie aus. Die Batterie befindet sich im Gepäckraum hinter der rechten Seitenverkleidung.

 

Beim Abschalten der Batterie werden die Daten in den elektronischen Blöcken des Gedächtnisses, zum Beispiel, des Gedächtnisses der Defekte des Motors gewaschen. Wenden sich zu den Empfehlungen hat die Abnahme und die Anlage der Batterie ausgezogen.

2. Nehmen Sie die Einlassrohrleitung ab, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung.

 

3. Wenden Sie den Schnitzpfropfen (1) bei TNWD ab. Wenden sich zur Begleitillustration.

4. Schrauben Sie den Adapter (die 1) (BMWS-135330) und den Indikator (2) anstelle des Schnitzpfropfens ein und ein wenig ziehen Sie sie fest. Wenden sich zur Begleitillustration.

5. Prowernite der Motor im Uhrzeigersinn in der Richtung WMT des 1. Zylinders so, dass ist das Register des Indikators auf eine bestimmte Zeit im unteren Punkt stehengeblieben. Der Anfang des Drehens soll wie mindestens für 60 - 90 ° bis zu WMT sein. Der Kolben des 1. Zylinders befindet sich in WMT, wenn beider Fäustchens des 1. Zylinders auf der Seite priwodnoj die Ketten nach oben vorführen. Für proworatschiwanija des Motors werden die 5. Sendung aufnehmen, entlassen Sie stojanotschnyj die Bremse und schieben Sie das Auto. Oder ziehen Sie die Bremse fest, stellen Sie RKPP in die neutrale Lage und prowernite die Scheibe der Kurbelwelle vom Kopf für den zentralen Bolzen fest.

6. Stellen Sie den Indikator auf "0 fest".

7. Ziehen Sie den Pfropfen (1) beim Block der Zylinder heraus. Wenden sich zur Begleitillustration.

8. Prowernite die Kurbelwelle auf 2 Wendungen in der Richtung des einstündigen Zeigers so, dass oprawka der BMW-112300 oder konnte andere herankommend oprawka (swerlo) durch die Öffnung im Block der Zylinder in die Öffnung im Schwungrad eingestellt sein.

Nicht proworatschiwajte der Motor gegen die Richtung seines Drehens. Es kann zu den Fehlern der Messung bringen.

9. Bei der neuen Kette soll der Indikator den Lauf 0.95 ± 0.02 mm vorführen.

Wenn die Kette den Lauf über 20 000 km hat, soll der Indikator den Lauf 0.90 ± 0.02 mm vorführen.

10. Wenn die Bedeutung gefordertem nicht entspricht, regulieren Sie die Pumpe.

11. Schwächen Sie den Bolzen (3), es nicht abwendend. Wenden sich zur Begleitillustration.

12. Schwächen Sie die Muttern (1) und (2).

Wenden Sie die Mutter stark nicht ab, wenden Sie sie auf 2 - 3 Wendungen ab, um die Spannung der Kette auszuschließen.

13. Drehen Sie TNWD um so, dass der Indikator die geforderte Bedeutung vorgeführt hat.

14. Ziehen Sie die Muttern und die Bolzen in der Reihenfolge mit 1 bis zu 3 Moment 25 Nm fest.

15. Nehmen Sie oprawku heraus und noch einmal wiederholen Sie die Prüfung. Dabei die Kurbelwelle proworatschiwajte nur im Uhrzeigersinn.

16. Nehmen Sie den Indikator ab und nehmen Sie oprawku heraus.

17. Stellen Sie den Pfropfen in den Block der Zylinder ein.

18. Ziehen Sie den zentralen Pfropfen mit neu uplotnitelnym vom Ring vom Moment 25 Nm fest.

19. Stellen Sie den Deckel maslenki fest.

20. Stellen Sie die Einlassrohrleitung fest, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung.

21. Verbinden Sie das Kabel der Masse an die Batterie. Stellen Sie die Stunden fest. Programmieren Sie die Stationen des Radioapparats.

22. Starten Sie den Motor. Falls notwendig entfernen Sie die Luft aus dem Brennstoffsystem.

23. Fahren Sie auf dem Auto und prüfen Sie die Dichtheit des zentralen Bolzens. Falls notwendig ziehen Sie es fest.



Auf die Hauptseite