BMW 5 Serien E39

Von 1996-2001 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е39
+ die Einleitung
+ die Betriebsanweisung
+ der Laufende Abgang und die Bedienung
+ der Motor
+ Die Systeme der Abkühlung, der Heizung
- Des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
   - Das Stromversorgungssystem
      Die Einsparung des Brennstoffes bei der Bewegung
      Die Regeln der Beachtung der Sauberkeit bei der Arbeit mit dem Brennstoffsystem
      Die Prüfung des Relais der Brennstoffpumpe
      Die Prüfung der Produktivität der Brennstoffpumpe
      Die Abnahme und die Anlage des Sensors der Reserve des Brennstoffes und der Brennstoffpumpe
      Die Abnahme und die Anlage des Körpers des Luftfilters und des Messgeräts der Masse der Luft
   + das System der Einspritzung des Benzinmotors
   + das Stromversorgungssystem des Dieselmotors
   + das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung
+ das System der Borddiagnostik


1f0e0a73



Die Abnahme und die Anlage des Sensors der Reserve des Brennstoffes und der Brennstoffpumpe

Bei BMW 5. Serien in jeder Abteilung des Tanks befindet sich nach einem Sensor der Reserve. Für die Prüfung der Sensoren sie muss man abnehmen. Im Sensor auf der rechten Seite des Tanks befindet sich die Brennstoffpumpe (die Pumpe des Tanks). Für die Abnahme der Pumpe muss man den rechten Sensor abnehmen.

Die Abnahme

Sie folgen unbedingt auf die gute Lüftung des Arbeitsplatzes. Brennstoffpaare sind giftig. Benutzen Sie das offene Feuer nicht, Sie rauchen nicht. Die Gefahr des Entstehens des Brandes! Sie halten bereit den Feuerlöscher.

Für die Abnahme des Sensors des Tanks soll der Brennstoff zusammengezogen sein. Dazu fahren Sie auf dem Auto, den Brennstoff vollständig verbraucht oder pumpen Sie von seiner Pumpe aus. Brennstoffpaare sind giftig. Atmen Sie sie nicht ein. Es ist empfehlenswert, die Arbeit in der offenen Luft durchzuführen.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schalten Sie das Kabel der Masse von der Batterie aus. Die Batterie befindet sich im Gepäckraum hinter der rechten Seitenverkleidung.

Beim Abschalten der Batterie werden die Daten in den elektronischen Blöcken des Gedächtnisses, zum Beispiel, im Gedächtnis der Defekte des Motors gewaschen. Wenden sich zu den Empfehlungen hat die Abnahme und die Anlage der Batterie ausgezogen.

2. Nehmen Sie den Rücksitz ab, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage des Rücksitzes.

3. Pressen Sie die Gummibüchse links und rechts unter dem Sitz aus. Schneiden Sie vom scharfen Messer die Matts bei der gelochten Linie und otognite durch. Wenden sich zur Begleitillustration.

4. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und nehmen Sie den Deckel mit der Verdichtung ab. Wenden sich zur Begleitillustration.

Die Abnahme des rechten Sensors des Tanks von der Brennstoffpumpe

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und nehmen Sie den Deckel (1 ab). Wenden sich zur Begleitillustration.

2. Rasstykujte die Stecker (1) und (2). Dazu öffnen Sie die Riegel. Wenden sich zur Begleitillustration.
7 bezeichnen Sie die Brennstoffschläuche vom (3) und (4) Klebeband und schalten Sie sie vom Sensor des Tanks aus, die Kummete geöffnet.

Das Brennstoffsystem befindet sich unter dem Druck. Deshalb den Schlauch nehmen Sie vorsichtig ab. Den wytekscheje Brennstoff reiben Sie vom Lappen ab.

8 wenden Sie mit den Schlägen nakidnuju die Mutter (5) Vorsichtig ab. Die Werkstattwagen verwenden dazu das Instrument BMW 16 1 020. Es kann man auch mit Hilfe hölzern bruska machen. Es wird dabei die Bildung der Funken nicht zugelassen.

3. Heben Sie den Sensor, neigen Sie es zur Seite und nehmen Sie heraus. Dabei unterlegen Sie den Lappen und reiben Sie wytekscheje das Öl ab.

4. Pressen Sie die Halterung der Brennstoffpumpe (der schwarze Körper) zusammen. Nehmen Sie die Pumpe aus dem Topf (dem weißen Körper) heraus. Wenden sich zur Begleitillustration.

5. Schalten Sie von der Brennstoffpumpe beider Steckers (1 aus). Wenden sich zur Begleitillustration.
6. Öffnen Sie die Kummete (2). Öffnen Sie das Kummet spiralnogo des Schlauches. Vorsichtig schalten Sie den Schlauch von der Brennstoffpumpe aus.

Die Kummete des Kabels sind auf der Höhe der weißen Markierungen gelegen. Werden es bei der Anlage beachten.

Die Abnahme des linken Sensors des Tanks

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und nehmen Sie den Deckel (2 ab).

2. Schalten Sie den Stecker des Tanks aus. Dazu öffnen Sie die Riegel.
3. Schalten Sie den Brennstoffschlauch vom Sensor des Tanks aus, die Kummete geöffnet.

Das Brennstoffsystem befindet sich unter dem Druck. Deshalb den Schlauch nehmen Sie vorsichtig ab. Den wytekscheje Brennstoff reiben Sie vom Lappen ab.

4. Vorsichtig wenden Sie mit den Schlägen nakidnuju die Mutter (5 ab). Die Werkstattwagen verwenden dazu das Instrument BMW 16 1 020. Es kann man auch mit Hilfe hölzern bruska machen. Es wird dabei die Bildung der Funken nicht zugelassen.

5. Heben Sie den Sensor. Von der unteren Seite pressen Sie zwei Riegel des Rohres der Pumpe zusammen und nehmen Sie das Rohr ab. Nehmen Sie den Sensor des Tanks heraus. Dabei unterlegen Sie den Lappen und reiben Sie wytekscheje das Öl ab.

Die Anlage

Die uplotnitelnyje Ringe des Sensors des Brennstoffes ersetzen Sie durch die Neuen unbedingt.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Der linke Sensor des Tanks:
18 Stellen Sie den Sensor ein und Sie halten es etwa in 5 cm über dem Tank. Stellen Sie das Rohr in die Pumpe ein.
Der rechte Sensor des Tanks:
19 Legen Sie die Brennstoffpumpe beim Sensor des Brennstoffes fest und verbinden Sie die Schläuche.

2. Für die Ausnahme der Verkantungen vor der Anlage des Sensors des Tanks stellen Sie spiralnyj den Schlauch und das Kabel (2) zwischen dem Sensor des Niveaus (1) und der Brennstoffpumpe (3 aus). Wenden sich zur Begleitillustration.

3. Stellen Sie den Sensor des Tanks aus. Dabei soll die Pfote beim Oberteil des Sensors des Brennstoffes in den Falz beim Tank eingehen. Der Sensor soll sich senkrecht im Tank befinden. Dnischtschewoj mess- schtschup soll sich im Falz des Bodens des Tanks befinden.
4. Festigen Sie nakidnuju die Mutter vom Moment 35 Nm. Dabei soll das Wendeschloss im entsprechenden Abruf auf dem Tank deutlich festgelegt werden.
5. Ziehen Sie die Brennstoffschläuche entsprechend den aufgetragenen Markierungen an und festigen Sie von ihren neuen Kummeten.
6. Sostykujte die Stecker legen Sie sie eben fest.
7. Stellen Sie den Deckel fest und festigen Sie sie. Werden die richtige Lage der Verdichtung beachten.
8. Stellen Sie den Rücksitz fest.
9. Verbinden Sie das negative Kabel an die Batterie. Stellen Sie die Stunden fest. Programmieren Sie die Stationen des Radioapparats.
10. Prüfen Sie die Arbeit des Registers der Reserve des Brennstoffes auf dem Paneel der Geräte.


Auf die Hauptseite