BMW 5 Serien E39

Von 1996-2001 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е39
+ die Einleitung
+ die Betriebsanweisung
+ Der laufende Abgang und die Bedienung
- Der Motor
   - Die Prozeduren der Reparatur des Motors
      Die Prüfung der Kompression
      Die Abnahme und die Anlage des unteren Schildes der motorischen Abteilung
      Die Abnahme und die Anlage des Motors
      Die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwelle
      Die Abnahme und die Anlage der Ventile
      Die Prüfung der richtenden Ventile
      Die Bearbeitung der Sättel der Ventile im Kopf der Zylinder / das Einschleifen der Ventile
      Die Abnahme, die Anlage und die Spannung klinowogo des Riemens
   + das System des Schmierens des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung
+ das System der Borddiagnostik


1f0e0a73



Die Abnahme und die Anlage des Motors

Je nach dem Jahr der Ausgabe und der Ausrüstung des Autos können die elektrischen Leitungen, die Vakuumschläuche und die Schläuche des Systems der Abkühlung verschiedene Verlegung und die Beitritte in der motorischen Abteilung haben. Hier gibt es keine Möglichkeit, die Verlegung aller Vereinigungen zu beschreiben. Deshalb ist es vor der Auseinandersetzung empfehlenswert, die Leitungen und die Schläuche für die Versorgung der Möglichkeit ihrer richtigen Montage zu bezeichnen. Niedriger wird die Abnahme des 6-Zylinder-Motors beschrieben.
Vor der Abnahme des Motors muss man die Handschachtel der Umschaltung der Sendungen (RKPP) abnehmen. Der Motor ohne RKPP wird nach oben herausgenommen. Der Abschlußkollektor und der Generator vom Motor nicht smajutsja, die Einlassrohrleitung wird abgenommen. Für die Abnahme des Motors wird der Hebekran gefordert.
Außerdem werden für die Auseinandersetzung der Vereinigungen unter dem Auto die entsprechenden Ständer und der Garageaufzug gefordert. Vor der Anlage des Motors in die Abteilung sollen die Flügel mit den entsprechenden Schilden geschützt sein.

 DIE ABNAHME

1. Schalten Sie das Kabel der Masse von der Batterie aus. Die Batterie befindet sich im Gepäckraum hinter der rechten Seitenverkleidung.

Beim Abschalten der Batterie werden die Daten in den elektronischen Blöcken des Gedächtnisses, zum Beispiel, des Gedächtnisses der Defekte des Motors gewaschen.

2. Nehmen Sie die Motorhaube ab, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage der Motorhaube.
3. Nehmen Sie RKPP ab, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage RKPP und AT.
4. Senken Sie das Auto auf die Räder.
5. Nehmen Sie den Luftfilter mit dem Messgerät der Masse der Luft ab, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage des Körpers des Luftfilters und des Messgeräts der Masse der Luft.
6. Nehmen Sie den Lüfter ab, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage des Lüfters und mufty des Lüfters.
7. Nehmen Sie klinowoj den Riemen ab, wenden sich zur Abteilung die Abnahme, die Anlage und die Spannung klinowogo des Riemens.
8. Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit zusammen, wenden sich zur Abteilung der Ersatz der Flüssigkeit des Systems der Abkühlung. Die Prüfung der Frostresistenz des Kühlers. Die visuale Prüfung des Systems der Abkühlung.
9. Nehmen Sie den Heizkörper ab, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage des Heizkörpers.

Wenn die Schläuche der kühlenden Flüssigkeit von den Bandkummeten gefestigt sind, schneiden Sie sie bokoresami ab und festigen Sie bei der Anlage die Schraubenkummete.

10. Nehmen Sie die Zündkerzen ab, wenden sich zur entsprechenden Abteilung die Prüfung und der Ersatz der Zündkerzen.

11. Nehmen Sie die Schläuche der kühlenden Flüssigkeit vom Kran des Heizkörpers und des Heizgerätes ab, vorläufig die Kummete geöffnet. Wenden sich zur Begleitillustration.

12. Rasstykujte schtekernoje die Vereinigung, auf die Drahtklemmen gedrückt. Wenden sich zur Begleitillustration. 1 - der Sensor der Temperatur, 2 - das fernbetätige Thermometer, 3 - der Sensor des Relais des Drucks des Öls, 4 - das Ventil der Regulierung des Leerlaufs.

13. Rasstykujte schtekernoje die Vereinigung unter der Einlassrohrleitung. Die Anordnung der Stecker, vorn, das Folgende schauend (wenden sich zur Begleitillustration): der Stecker 1 - der Sensor der Detonation (ist geschlossen), 2 - der Impulssensor der Kurbelwelle, 3 - der Sensor der Erkennung des Zylinders.

14. Schalten Sie das Kabel vom Generator und dem Starter aus, wenden sich auch zu den Abteilungen die Abnahme und die Anlage des Generators und die Abnahme und die Anlage des Starters.

15. Schalten Sie das Geflecht des Kabels beim Block der Zylinder aus, die Bolzen abgewandt, und nehmen Sie es beiseite. (Wenden sich zur Begleitillustration)

16. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und nehmen Sie die Pumpe der Servolenkung ab und nehmen Sie es beiseite, die Schläuche nicht ausschaltend. Wenden sich zur Begleitillustration.

Wenn sich gidroprowody öffnen, so muss man nach der Anlage aus dem System die Luft entfernen, wenden sich zur Abteilung die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeit des Systems der Hydroverstärkung des Steuerrades.

17. Wenden Sie 2 Bolzen der Befestigung des Behälters des Hydroverstärkers ab und festigen Sie es in der Seite vom Draht. Wenden sich zur Begleitillustration.

18. Die Autos mit der Klimaanlage: Wenden Sie die Bolzen der Befestigung des Kompressors der Abkühlung ab und nehmen Sie es mit den verbundenen Schläuchen beiseite.

Keinesfalls ist nötig es die Kontur der Abkühlung der Klimaanlage zu öffnen, da die kühlende Flüssigkeit giftig ist und bei ihrem Treffen auf die Haut kann die Brandwunde herbeirufen. Wenden sich zur Begleitillustration.

19. Sastropte der Motor. Dazu festigen Sie das Tau oder die Kette für die Hebehenkel des Motors. Ein wenig heben Sie den Motor vom Werkkran auf. Wenden sich zur Begleitillustration.

20. Wenden Sie die Muttern der Befestigung der linken und rechten Stützen des Motors ab, sowie schalten Sie vom Motor das Kabel der Masse (der rechte Zeiger auf der Begleitillustration) bei der rechten Stütze aus.

21. Prüfen Sie, ob alle Schläuche und die Leitungen, die vom Motor zur Karosserie gehen ausgeschaltet sind. Danach nehmen Sie den Motor vom Werkkran heraus.

Beim Aufstieg des Motors folgen Sie auf seine Richtung, um die Beschädigungen bei der Berührung mit den angrenzenden Konstruktionen auszuschließen.

22. Es ist nötig nicht den abgenommenen Motor mehr 10 Minen umgewandt zu halten, da das Öl aus den Kompensator der Spielraüme der Ventile in diesem Fall folgt, was zu ihrem Ausgang außer Betrieb bringen kann. Wenn man den Motor umwenden muss, nehmen Sie die Kompensator ab.


 DIE ANLAGE

1. Prüfen Sie die Stützen des Motors, die Schläuche der kühlenden Flüssigkeit und des Öls auf das Vorhandensein por und der Beschädigungen. Wenn es notwendig ist, ersetzen Sie sie.
2. Prüfen Sie die Leichtigkeit des Laufs der radialen Kugellager in kurbel- der Welle und des Lagers der Ausschaltung der Kupplung, sowie den Hebel der Ausschaltung der Kupplung.
3. Prüfen Sie, ob die Dicke der Laschen der getriebenen Disk der Kupplung, sowie den Zustand der Laschen ausreichend ist. Bei der großen Frist des Betriebes der Kupplung ist es es zweckmässig, zu ersetzen.
4. Vorsichtig führen Sie den Motor in die motorische Abteilung ein. Bei der Senkung folgen Sie auf die Richtung des Motors, um die Beschädigungen der primären Welle des Kontrollpunkts, der Kupplung und der Karosserie auszuschließen.
5. Nawernite die Muttern der Befestigung der Stützen des Motors, sie nicht festziehend.
6. Heben Sie und stellen Sie das Auto auf die Ständer fest.
7. Stellen Sie RKPP fest, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage RKPP und AT.
8. Senken Sie das Auto auf die Räder.
9. Schütteln Sie der Motor für seine Selbstanlage. Danach ziehen Sie die Muttern der Befestigung der Stützen vom Moment 45 Nm fest. Festigen Sie das Kabel der Masse auf dem rechten Balken.

Die Befestigung der Stützen und der Halterungen des Motors verwirklicht sich von den folgenden Momenten: das Schnitzwerk М8 vom Moment 25 Nm, das Schnitzwerk М10 vom Moment 45 Nm.

10. Wenn der Kompressor der Abkühlung abgenommen wurde, festigen Sie es.
11. Festigen Sie die Pumpe der Servolenkung, wenden sich zur Abteilung die Befestigung der Hydropumpe.
12. Anziehen Sie und spannen Sie klinowoj den Riemen, wenden sich zur Abteilung die Abnahme, die Anlage und die Spannung klinowogo des Riemens.
13. Sostykujte schtekernyje die Vereinigungen des Sensors der Erkennung des Zylinders und des Impulssensors DME des Schwungrades. Sostykujte schtekernyje die Vereinigungen des Sensors der Temperatur, des fernbetätigen Thermometers, des Sensors des Registers des Drucks des Öls und des Ventiles der Regulierung des Leerlaufs, wenden sich zum Unterabschnitt "Abnahme".
14. Stellen Sie die Einlassrohrleitung fest, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung.
15. Verbinden Sie an den Kopf der Zylinder alle elektrischen Leitungen, die Vakuumschläuche und die Schläuche der kühlenden Flüssigkeit und die Brennstoffschläuche entsprechend den Markierungen. Festigen Sie die Schläuche und die elektrischen Leitungen von den Kummeten.
16. Stellen Sie auf den Kopf der Zylinder schtekernuju die Leiste fest und festigen Sie sie.
17. Stellen Sie die Zündkerzen fest.
18. Stellen Sie den Deckel der Zufuhr der Luft fest und festigen Sie von ihren Schrauben, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage des Antriebes des Scheibenwischers/Deckels.
19. Festigen Sie auf dem Generator die elektrischen Leitungen, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage des Generators.
20. Festigen Sie den Deckel des Generators.
21. Prüfen Sie das filtrierende Element des Luftfilters. Falls notwendig klopfen Sie es aus oder ersetzen Sie, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage des Körpers des Luftfilters und des Messgeräts der Masse der Luft.
22. Ziehen Sie die Schläuche der kühlenden Flüssigkeit auf den Kran des Heizkörpers an und festigen Sie von ihren Kummeten.
23. Stellen Sie den Heizkörper fest, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage des Heizkörpers.
24. Stellen Sie den Lüfter fest, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage des Lüfters und mufty des Lüfters.
25. Stellen Sie die Motorhaube fest, wenden sich zur Abteilung die Abnahme und die Anlage der Motorhaube.
26. Prüfen Sie den Inhalt des Frostschutzmittels in der kühlenden Flüssigkeit und überfluten Sie sie ins System.
27. Prüfen Sie das Niveau des Öls im Motor und RKPP. Falls notwendig dolejte das Öl.
28. Verbinden Sie das Kabel der Masse an die Batterie. Stellen Sie die Stunden fest. Programmieren Sie die Radiosender des Radioapparats.
29. Starten Sie den Motor und erwärmen Sie es bis zur Arbeitstemperatur. Prüfen Sie das Niveau der kühlenden Flüssigkeit. Prüfen Sie die Dichtheit aller Vereinigungen.
30. Festigen Sie den unteren Schild der motorischen Abteilung.



Auf die Hauptseite