BMW 5 Serien E39

Von 1996-2001 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е39
+ die Einleitung
+ die Betriebsanweisung
+ Der laufende Abgang und die Bedienung
- Der Motor
   - Die Prozeduren der Reparatur des Motors
      Die Prüfung der Kompression
      Die Abnahme und die Anlage des unteren Schildes der motorischen Abteilung
      Die Abnahme und die Anlage des Motors
      Die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwelle
      Die Abnahme und die Anlage der Ventile
      Die Prüfung der richtenden Ventile
      Die Bearbeitung der Sättel der Ventile im Kopf der Zylinder / das Einschleifen der Ventile
      Die Abnahme, die Anlage und die Spannung klinowogo des Riemens
   + das System des Schmierens des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung
+ das System der Borddiagnostik


1f0e0a73



Die Prüfung der Kompression

Die Kompression gibt die Vorstellung über den Zustand des Motors, und zwar über die Stufe des Verschleißes der Ventile und der Kolben (der Kolbenringe). Außerdem kann man aufgrund der Daten, die infolge der Prüfung der Kompression bekommen sind, über die Notwendigkeit des Ersatzes des Motors oder seiner Reparatur richten.

Für die Durchführung der Prüfung ist es kompressometr erforderlich.

Für den Dieselmotor ist kompressometr mit dem großen Messbereich notwendig.

Eine Hauptkennziffer der Kompression ist der Unterschied in den Drücken in den abgesonderten Zylinder. Der Unterschied der Drücke in den abgesonderten Zylinder soll nicht mehr als 1.5 Bar sein. Wenn diese Bedeutung 1.5 Bar übertritt, so bezeichnet es auf die Beschädigungen der Ventile, den Verschleiß der Kolbenringe oder der Oberfläche des Zylinders. Bei der Errungenschaft der Grenze des Verschleißes unterliegt der Motor der Reparatur oder dem Ersatz.

Bei den Benzinmotoren muss man die Zündkerzen herausziehen. Es ist es empfehlenswert, mit dem planmässigen Ersatz der Kerzen zu vereinen. Bei den Dieselmotoren für die Prüfung der Kompression werden die Kerzen nakaliwanija herausgezogen.

Die Bedeutung des Drucks der Kompression nebensächlich ist, da es unter anderem von verwendet kompressometra abhängt. Für die Benzinmotoren soll der Druck nicht weniger als 10 Bar, bei den Dieselmotoren nicht weniger als 20 Bar bilden.

Eine Bedingung der Prüfung ist die geladene Batterie.

Für die Prüfung der Kompression den Benzinmotor muss man erwärmen, der Dieselmotor kann kalt sein.

Der Benzinmotor

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Starten Sie und erwärmen Sie den Motor. Der Temperaturanzeiger der kühlenden Flüssigkeit soll die entsprechende Temperatur vorführen. Halten Sie den Motor an, werden die Zündung abstellen.
2. Nehmen Sie die Schachtel des Filters der reinen Luft rechts in der motorischen Abteilung ab, nach der Richtung der Bewegung schauend, damit man bis zur Schachtel der Elektronik gelangen konnte.

3. Wenden Sie die Schrauben der Befestigung ab und nehmen Sie den Deckel der Schachtel der Elektronik (1 ab). Wenden sich zur Begleitillustration.
4. Nehmen Sie das Hauptrelais (1) DME (die Digitale Elektronik des Motors) ab, damit es während der Prüfung der Einspritzung des Brennstoffes nicht geschehen ist. (2 - die Schutzvorrichtungen des Motors für DME). Wenden sich zur Begleitillustration.

5. Nehmen Sie alle Zündkerzen ab.

Stellen Sie RKPP in die neutrale Lage fest und ziehen Sie stojanotschnyj die Bremse fest. Mehrmals prowernite vom Starter der Motor, um aus dem Motor die Abfälle der Lebensmittel der Verbrennung und den Ruß zu entfernen.

6. Drücken Sie oder schrauben Sie kompressometr in die Öffnung für die Zündkerze entsprechend der Instruktion über seinen Betrieb ein.
7. Bitten Sie den Assistenten, das Pedal des Gases zu drücken und, sie während der Prüfung festzuhalten.
8. Prowernite den Motor etwa auf acht Wendungen so, dass führte das Gerät die Erhöhungen des Drucks nicht mehr vor.
9. Der Reihe nach prüfen Sie alle Zylinder und vergleichen Sie die bekommenen Bedeutungen mit dem Aufgegebenen.
10. Nach dem Abschluss der Prüfung schrauben Sie auf die Stelle der Zündkerze ein, wenden sich zur Abteilung die Prüfung und der Ersatz der Zündkerzen.
11. Stellen Sie das Hauptrelais fest, schließen Sie den Block der Schutzvorrichtungen.
12. Stellen Sie die Schachtel des Luftfilters fest.

Der Dieselmotor

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nehmen Sie die Schachtel des Filters der reinen Luft rechts in der motorischen Abteilung ab, nach der Richtung der Bewegung schauend, damit man bis zur Schachtel der Elektronik gelangen konnte.

2. Wenden Sie die Schrauben der Befestigung ab und nehmen Sie den Deckel der Schachtel der Elektronik (1 ab).

3. Schalten Sie das Relais der vorläufigen Spannung aus, seine Arbeitslage wenden sich zur Abteilung die Prüfung, die Abnahme und die Anlage der Kerzen nakaliwanija
4. Schalten Sie das elektrische Kabel bei den Kerzen nakaliwanija aus und ziehen Sie die Kerzen vom entsprechenden Kopf heraus.
5. Schrauben Sie anstelle der Kerzen nakaliwanija kompressometr ein.
6. Drücken Sie den Starter und halten Sie es fest, bis der Druck auf kompressometre aufhören wird, zu wachsen. Zeichnen Sie die Bedeutung des Drucks auf. Nehmen Sie den Druck der Kompression der Reihe nach von aller Zylinder ab.
7. Nach der Prüfung schrauben Sie die Kerzen nakaliwanija wieder ein, ihr Moment 25 Nm festgezogen. Vorläufig schmieren Sie das Schnitzwerk mit der Hochtemperaturpaste "CRC ein".
8. Festigen Sie vom Moment 5 Nm die Kabel auf den Kerzen nakaliwanija.
9. Stellen Sie das Relais der vorläufigen Spannung fest.
10. Schließen Sie die Schachtel der Elektronik. Stellen Sie die Schachtel des Filters der reinen Luft fest.



Auf die Hauptseite