BMW 5 Serien E39

Von 1996-2001 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е39
+ die Einleitung
+ die Betriebsanweisung
+ der Laufende Abgang und die Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ Die Handgetriebe
- Die automatische Transmission
   Die Abnahme und die Anlage der automatischen Transmission
   Die Regulierung des Antriebes der Umschaltung der Sendungen
   Die Prüfung des Niveaus und der Ersatz des Öls der automatischen Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung
+ das System der Borddiagnostik





Die automatische Transmission

Die Spezifikationen

Die abgesonderten Charakteristiken sind auch im Text des Kapitels gebracht und im Falle der Notwendigkeit ihrer Ausführung sind von der fettigen Schrift gewählt


Die Charakteristik

Die Bedeutung

Der Typ der Transmission

Fünfgestuft, mit dem anpassungsfähigen System der elektronisch-hydraulischen Verwaltung (AGS). Das System Steptronic, zulassend, die Sendungen manuell zu wählen, ist auf einigen Modellen bestimmt.

Die transmissionnaja Flüssigkeit

 

      •  der Typ

Esso ATF Dexron D-21065 (wird im Betrieb ausgefüllt),
Shell ATF Dexron II D-21-666,
Mobil ATF 220 D-20104,
Total Dexron II D-20356

      •  der Umfang

3.3 l. Der Ersatz des Öls wird nicht gefordert

Die Bemühungen der Verzögerung der Schnitzvereinigungen

Die Momente des Zuges der Befestigung sind im Text des Kapitels und auf einigen иллюстрациях* gebracht.
*Выделенные im Text von der fettigen Schrift unterliegen die Momente des Zuges der genauen Beachtung; nicht sind die von der fettigen Schrift gewählten Bemühungen nur voraussichtlich gebracht.

Die allgemeinen Informationen

(Wenden sich auch zum Kapitel "die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des sicheren Betriebes").

Das Auto kann von der automatischen 5-stufigen Transmission ausgestattet sein. Die automatische Transmission hat die elektronisch-hydraulische Verwaltung der Umschaltung der Sendungen (sogenannt “EH” - die Verwaltung). Es bedeutet, dass das System der Hydraulik AT die elektronische Steuereinheit hat, die je nach der Geschwindigkeit und der Belastung des Motors den nötigen Moment der Umschaltung der Sendungen wählt.

Für die optimale Anpassung zu den individuellen Charakteristiken des Fahrers und den Bedingungen der Bewegung AT hat das anpassungsfähige Steuersystem (AGS). Bei der Auswahl der Sendung das System neben verschiedenen Bedingungen wie zum Beispiel berücksichtigt die Bewegung in den Berg oder bergab, mit dem Anhänger, nach dem ebenen Weg oder abgebrochen auch den Stil der Verwaltung. Dabei analysiert AGS die Umstellung des Pedals des Gases, die Geschwindigkeit, die querlaufende Beschleunigung (die Bewegung auf der Wendung) und die Verzögerung beim Bremsen.

Aufgrund der bekommenen Informationen bestimmt das System den Typ des Fahrers und stuft es nach einem vier Programme, die im Steuersystem vorhanden sind ein. Die Programme teilen sich auf besonders rentabel “XE” - den Programm, des Programms “E” und “S” und ins sportliche Programm “XS”. Die Fahrer, die zum hell geäusserten sportlichen Stil der Verwaltung geneigt sind, stellen den Selektor der Auswahl des Regimes in die Lage "4 fest". Auf dem ebenen Weg wird auch das zusätzliche Winterprogramm der Bewegung, das die Kupplung des Autos mit dem Weg und die Immunität der Bewegung erhöht automatisch angeschlossen.

Steptronic - das System mit AGS und der Schrittumschaltung

Einige Modelle des Autos werden vom Steuersystem AT Steptronic ausgestattet. Dabei gibt es die kurze Kulisse mit der Schrittumschaltung der Sendungen. Solche Umschaltung der Sendungen wird im auto- und dem Motorsport gefasst.

Im Regime der Technik, das bei der Bewegung nur die Stufe “D” vorwärts hat, geschieht die automatische Umschaltung fünf Sendungen mit Hilfe des anpassungsfähigen Steuersystemes. In der linken Kulisse wählt der Fahrer die Sendungen beliebig. Wenn er in der linken Bahn das Regime mit “D” auf “M” ändert, so wird die bestimmte Sendung ertragen. Wenn er den Selektor vorwärts in der Richtung “+” drückt, wird der Kontrollpunkt auf die höhere Sendung, wenn in der Richtung umgeschaltet “-”, so wird auf die niedrigere Sendung umgeschaltet.

Im Gegensatz zur Handumschaltung Steptronic ist komfortabeler und werden solche Fehler bei der Verwaltung wie die unzulässigen Umschaltungen und den Einschluss auf die niedrigere Sendung bei den hohen Wendungen des Motors ausschließen. Bei der Vertreibung ohne Handeinmischung des Fahrers wird das System vor dem Fallen der Zahl der Wendungen des Motors auf die höhere Stufe automatisch umgeschaltet. Bei der Vertreibung mit Hilfe des Pedals kik-daun ohne Einschluss mittels des Selektors geschieht die Umschaltung der Sendung auf minimal möglich unbedingt.

Bei der Bewegung des Autos ohne Teilnahme des Motors wird das System Steptronic auf die 3. Sendung automatisch umgeschaltet, um die notwendige Bemühung des Motors bei seinem Anschluss zu gewährleisten.
Für die Einschätzung des Charakters der Arbeit AT und der Suche der Defekte wird die entsprechende Erfahrung und das spezielle Instrument gefordert. Aus diesem Grund in der gegenwärtigen Führung wird nur die Abnahme AT, die Regulierung des Antriebes der Verwaltung und den Ersatz des Öls beschrieben.

Auf die Hauptseite