BMW 5 Serien E39

Von 1996-2001 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е39
+ die Einleitung
+ die Betriebsanweisung
+ Der laufende Abgang und die Bedienung
- Der Motor
   - Die Prozeduren der Reparatur des Motors
      Die Prüfung der Kompression
      Die Abnahme und die Anlage des unteren Schildes der motorischen Abteilung
      Die Abnahme und die Anlage des Motors
      Die Abnahme und die Anlage der Einlassrohrleitung
      Die Abnahme und die Anlage des Kopfes der Zylinder
      Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwelle
      Die Abnahme und die Anlage der Ventile
      Die Prüfung der richtenden Ventile
      Die Bearbeitung der Sättel der Ventile im Kopf der Zylinder / das Einschleifen der Ventile
      Die Abnahme, die Anlage und die Spannung klinowogo des Riemens
   + das System des Schmierens des Motors
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung
+ das System der Borddiagnostik





Die Prozeduren der Reparatur des Motors

Die allgemeinen Informationen

Der Motor M52 (520i, 523i, 528i)

1 — die Zündspule
2 — die Kurvenwellen
3 — gidrotolkateli
4 — die fette Pumpe
5 — klinowoj der Riemen
6 — die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit

7 — der Thermostat
8 — der fette Filter
9 — die Kette des Antriebes des Mechanismus der Verteilung
10 — die Einlassrohrleitung

Der Motor M51 (525tds)

1 — die Kurvenwelle
2 — gidrotolkatel
3 — das Ventil
4 — der Turbokompressor
5 — der Thermostat
6 — die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit
7 — die fette Pumpe

8 — wjaskostnaja mufta
9 — klinowoj der Riemen
10 — natjaschitel
11 — die Kette des Antriebes des Mechanismus der Verteilung
12 — die Vakuumpumpe
13 — die Einlassrohrleitung

Auf den Autos BMW einer 5. Serie werden die Motoren drei Typen festgestellt: der 6-Zylinder- Benzin-, 6-Zylinder-Turbodiesel und der Motor V8. Die Motoren V8 (den Umfang 3.5 und 4.0) wird nur in der Abteilung "technische Wartung" betrachtet.

Die Kraftanlage wird entlang dem Auto festgestellt und wird nur nach oben vom Kran herausgenommen.

Der 6-Zylinder-Benzinmotor hat die Bezeichnung М52. Sein Kopf und der Block der Zylinder sind aus der Aluminiumlegierung gegossen. Im Unterschied zum traditionell verwendeten Gusseisen hat die Aluminiumlegierung höher teploprowodnost und das kleinere Gewicht. Es trägt zur besten Abkühlung und dem niedrigeren Aufwand des Brennstoffes bei. Der Kopf der Zylinder 4-klappen-, hat die regulierte Kurvenwelle der Einlassventile (die Bezeichnung der Firma BMW - VANOS).

Auf dem Modell 525tds ist der 6-Zylinder-Turbodiesel М51 im Umfang die 2.5 l bestimmt. Der Block der Zylinder ist aus dem Gusseisen, der Kopf der Zylinder aus der leichten Legierung gegossen.

Beim erhöhten Verschleiß und dem Vorhandensein sadirow der Wände ihrer Zylinder ist es choningowat möglich. Nach ihm ist nötig es die Reparaturkolben zu verwenden.

Der Kopf der Zylinder bei allen Motoren hat das sogenannte querlaufende Durchblasen. Es bedeutet, dass die Brennstoffmischung in die Arbeitszylinder einerseits handelt, und die durcharbeitenden Gase gehen mit anderem hinaus. Es trägt zum schnelleren Gasaustausch bei. Im Kopf der Zylinder sind die Kurvenwellen gelegen. Der Dieselmotor hat nur eine Kurvenwelle. Die 4-Klappenbenzinmotoren haben zwei Kurvenwellen. Ein bewegt die Einlassventile, anderen abschluß-. Der Antrieb der Kurvenwellen verwirklicht sich durch die Rollenkette. Die Ventile werden durch gidrotolkateli bewogen. Die Notwendigkeit der Regulierung der Spielraüme in den Ventilen fehlt im Laufe der technischen Wartung.

Die 6-Zylinder-Benzinmotoren haben den regulierten Antrieb der Gaswechselsteuerung. Dabei wird die Kurvenwelle der Einlassventile je nach der Zahl der Wendungen des Motors mittels des Regelungselementes proworatschiwajetsja verhältnismäßig priwodnoj die Sternchen so dass der optimale Moment des Aufmachens der Ventile gewährleistet. Die Regulierung verwirklicht sich von der Steuereinheit, die öffnend und das fette Ventil des Drucks schließt.

Die Abgabe des Öls ins System des Schmierens verwirklicht sich von der fetten Pumpe, die sich beim 6-Zylinder-Benzinmotor vorn in der Schale kartera befindet und wird von der Kurbelwelle bewogen. Beim Dieselmotor befindet sich die fette Pumpe im Deckel kartera des Antriebes der Verteilung ausgangs der Kurbelwelle und wird vom Zahnradgetriebe bewogen. Das Öl wird aus der Schale kartera eingesaugt und durch die Öffnungen und die Rohrleitungen wird zu den Lagern der Kurbel- und Verteilungswellen, sowie zu den Arbeitsoberflächen der Zylinder gereicht.

Die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit ist im Vorderteil des Blocks der Zylinder gelegen. Die Welle der Pumpe bewegt bei der Errungenschaft der entsprechenden Temperatur den Lüfter der Abkühlung durch wjaskostnuju muftu. Der Antrieb der Pumpe verwirklicht sich durch klinowoj der Riemen, der den Generator gleichzeitig bewege. Es ist nötig zu meinen, dass das System der Abkühlung die Mischung des Frostschutzmittels, dem Mittel des Korrosionsschutzes und zu Wasser mit dem niedrigen Inhalt des Kalkes ganzjährig gefüllt ist.

Die Vorbereitung der Luft-Benzinmischung verwirklicht sich vom System der Einspritzung und der elektronischen Zündung, dank wem die stabile Bedeutung der Emission der durcharbeitenden Gase gewährleistet wird. Die Zündanlage mit den Zündspulen hat die beweglichen Elemente nicht, dass den Verschleiß ihrer Elemente ausschließt. Beim Dieselmotor verwirklicht sich die Verteilung des Brennstoffes nach den Zylinder vom System DDE (der digitalen Dieselelektronik).

Die Benzinmotoren sind für die Arbeit auf dem Benzin АИ-95 berechnet, jedoch können dank dem Vorhandensein der Detonationregulierung und andere Sorten des Brennstoffes verwendet werden. Wenn das Benzin АИ-98 verwendet wird, so sinken bei den normalen Bedingungen des Betriebes die Kosten des Brennstoffes und wird die Motorleistung erhöht. Bei der Anwendung des Benzins АИ-91 sinkt die Motorleistung und es werden die Kosten des Brennstoffes erhöht.

Auf die Hauptseite