BMW 5 Serien E39

Von 1996-2001 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е39
+ die Einleitung
+ Die Betriebsanweisung
- Der laufende Abgang und die Bedienung
   Der Zeitplan der laufenden Bedienung
   Die Einleitung
   Der laufende Abgang
   Die allgemeinen Informationen über die Abstimmung
   Die Prüfung der Niveaus der Flüssigkeiten
   Die Prüfung des Zustandes der Reifen und des Drucks in ihnen
   Der Ersatz des motorischen Öls und des fetten Filters
   Die Prüfung und die Regulierung der Wendungen des Leerlaufs des Motors und des Niveaus MIT
   Der Ersatz des Elementes des Luftfilters
   Der Ersatz des Filters der Luft des Salons
   Die Prüfung des Bremssystems
   Die visuale Kontrolle des Bodens und der Elemente der Karosserie
   Die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeit des Systems der Hydroverstärkung des Steuerrades
   Die Räder und die Reifen. Die Rotation, der Ersatz, den Ausgleich und den Abgang. Die Schneeketten. "Sekretki" der Räder. Die Beseitigung des Zitterns des Steuerrades
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Schläuche der motorischen Abteilung
   Die Prüfung des Zustandes priwodnych der Riemen
   Die Prüfung des Zustandes der Batterie, den Abgang ihrer und das Laden. Der Ersatz des Elementes einer Ernährung der Berlocke DU
   Die Prüfung und der Ersatz der Zündkerzen
   Die Prüfung des Funktionierens des Brennstoffsystems. Der Winterbetrieb des Dieselmotors
   Die Prüfung des Funktionierens des Systems der Abkühlung
   Die Prüfung des Zustandes des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
   Die Prüfung des Zustandes der Komponenten der Aufhängung und der Lenkung
   Die Prüfung des Zustandes der Schutzkappen der Antriebswellen
   Das Schmieren sapornych der Geräte
   Die visuale Prüfung der Sicherheitsgurte
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Bürsten der Scheibenwischer
   Der Ersatz der Bremsflüssigkeit
   Der Ersatz der Flüssigkeit des Systems der Abkühlung. Die Prüfung der Frostresistenz des Kühlers. Die visuale Prüfung des Systems der Abkühlung
   Die Entfernung des Quatsches, der Ersatz des Brennstofffilters. Die Entfernung der Luft aus dem Brennstoffsystem des Dieselmotors
   Der Ersatz transmissionnogo die Öle der Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
   Der Ersatz der Schmierflüssigkeit des Differentiales
   Die Prüfung der Dicke der getriebenen Disk der Kupplung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung
+ das System der Borddiagnostik





Die Prüfung des Zustandes der Reifen und des Drucks in ihnen

Das Auto BMW einer 5. Serie hat je nach dem Modell und der Ausrüstung die Reifen und die Disks verschiedener Umfänge. Neben der Breite der Disk ein wichtiges Kennwert auch ist sein Abflug. Der Abflug stellt die Entfernung zwischen der längslaeufigen Ebene der Disk der Symmetrie des Reifens und der Grubenbauebene des Rads dar.

Alle Disks haben sogenannt champy, darstellend den Gürtel, wypressowannyj auf dem Reifen der Disk und behindernd der Absetzung beskamernoj die Reifen bei der steilen Wendung des Autos.

Bei der Anlage der Reifen und\oder der Disks, die nicht in der technischen Dokumentation auf das Auto angegeben sind, muss man die entsprechenden Aufzeichnungen zur Dokumentation beitragen. Dazu wird die Lösung der Firma BMW in der Regel gefordert.

Die Reifen und die Disks, die für BMW empfohlen werden, sind in den Spezifikationen gebracht.

Die regelmäßige Prüfung des Zustandes der Reifen wird Ihnen zulassen, die Unannehmlichkeiten zu vermeiden, die mit den Unterbrechungen im Wegen wegen des hinuntergehen lassenden Rads verbunden sind. Außerdem geben solche Prüfungen die wertvollen Informationen über die möglichen Probleme mit der Lenkung und der Aufhängung bis zum Erscheinen in ihnen der ernsten Beschädigungen.

Die Reifen sind von den eingebauten Streifen der Indikation des Verschleißes der Laufdecke ausgestattet, die bei der Senkung der Tiefe der Laufdecke bis zu 1.6 mm entkleidet werden, wonach die Reifen für die Abgenutzten gelten. Diese Größe stellt die minimal zulässige Tiefe der Laufdecke dar; meistens wird empfohlen, die Reifen, deren Tiefe der Laufdecke 2 mm und weniger zu ersetzen. Die Tiefe der Laufdecke kann man mit Hilfe der einfachen und preiswerten Verwendung, die unter dem Namen des Messgeräts der Tiefe der Laufdecke bekannt ist auch bestimmen.

Beachten Sie einen beliebigen ungewöhnlichen Verschleiß der Laufdecken. Solche Defekte der Laufdecke, wie die Kavernen, die Rundungen, uploschtschenija und den stärkeren Verschleiß auf den Verstoß der Winkel der Anlage der Vorderräder und\oder den Ausgleich des Rads einerseits bezeichnen. Bei der Aufspürung irgendwelchen der aufgezählten Defekte ist nötig es sich für ihre Korrektur in schinomontaschnuju die Werkstatt zu wenden.

Sorgfältig prüfen Sie den Reifen auf das Vorhandensein der Schnitte, der Löcher und der steckenbleibenden Nägel oder der Schaltflächen. Manchmal hält nach protykanija die Reifen vom Nagel sie noch eine bestimmte Zeit den Druck oder lässt sehr langsam hinuntergehen.

poddomkratte das Auto und rasbrysgajte die seifige Lösung auf die Laufdecke, das Rad langsam umdrehend - werden im Durchstoßpunkt klein pusyrki erscheinen

Bei der Verdächtigung auf das Vorhandensein solcher “des langsamen Loches” prüfen Sie die Dichtheit des Nippels des Ventiles nakatschki zuerst. Dann schauen Sie die Laufdecke auf die Anwesenheit darin die steckenbleibenden Unbefugten der Gegenstände oder der früher zugemachten Löcher an, die wieder zu versäumen die Luft aufs neue begannen. Wenn es die Verdächtigung gibt, dass es das Loch gibt, sich von seinem Vorhandensein überzeugen kann es, das verdächtigte Grundstück vom seifigen Wasser angefeuchtet. Bei Vorhandensein vom Ausfließen wird die Lösung pusyritsja beginnen. Wenn man das Loch nicht allzu groß, den Reifen in jedem schinomontaschnoj der Werkstatt gewöhnlich reparieren kann.

Sorgfältig schauen Sie die inneren Seitenoberflächen der Reifen auf das Vorhandensein auf ihnen der Merkmale des Ausfließens der Bremsflüssigkeit an. Wenn es diese gibt, sofort prüfen Sie das Bremssystem.

Die Aufrechterhaltung in den Reifen des richtigen Drucks vergrössert die Frist ihres Dienstes, hilft, den Brennstoff einzusparen und verbessert die allgemeine Qualität der Fahrt. Für die Prüfung des Drucks ist das spezielle Manometer notwendig.

Immer halten Sie das genaue Manometer im Gepäckkasten. Die Aussagen der Manometer, die in den Aufsätze der Luftschläuche an den Stationen der Bedienung eingebaut sind, kommen unexakt oft vor.

Immer prüfen Sie den Druck auf den kalten Reifen (d.h. bis zur Fahrt auf dem Auto). Wenn den Druck auf den warmen oder aufgewärmten Reifen zu prüfen, wird es zur Überhöhung der Aussagen des Manometers wegen der thermischen Erweiterung der Reifen bringen. In diesem Fall ist nötig es den Druck niemals hinuntergehen zu lassen, da nach dem Abkühlen des Reifens es die Norm ist niedriger.

Prüfen Sie den Druck der Luft in den Reifen einmal im Monat, sowie bei der Durchführung JENES. Die Tabelle mit dem Hinweis des Drucks der Luft befindet sich auf der Theke der Tür des Fahrers und in den Spezifikationen.

Um die Laufzeit der Reifen zu verlängern, prüfen Sie den Druck in ihnen nicht seltener Males in der Woche mit Hilfe des genauen Messgeräts (vergessen Sie das Ersatzrad nicht!)

Schrauben Sie schutz- kolpatschok vom Ventil nakatschki zusammen, des aus der Disk auftretenden Rads oder aus dem Nabendeckel, dann drücken Sie an das Ventil den Aufsatz des Manometers dicht. Halten Sie die Aussagen des Gerätes und vergleichen Sie sie mit empfohlen in den Spezifikationen. Vergessen Sie nicht, auf die Stelle schutz- kolpatschok für die Verhinderung des Treffens in den Mechanismus des Nippels des Schmutzes und der Feuchtigkeit festzustellen. Prüfen Sie den Druck in allen vier Reifen und falls notwendig versagen Sie sie bis zur empfohlenen Bedeutung des Drucks.

Vergessen Sie nicht, den geforderten Druck und im Ersatzrad zu unterstützen.

Die Beispiele des charakteristischen Verschleißes der Laufdecken der Reifen

Der Seitenverschleiß

Der ungenügende Druck (der Verschleiß von beiden Seiten)

Der ungenügende Druck im Reifen bringt zu ihrer Überhitzung bei der Bewegung infolge der übermäßigen Durchbiegung, als dessen Ergebnis die Laufdecke in der ausreichenden Stufe an die Oberfläche des Weges nicht gedrückt wird. Es bringt zum Verlust der Kupplung mit dem Weg und zum übermäßigen Verschleiß der Laufdecke, schon über die Gefahr des Ausgangs des Reifens außer Betrieb infolge der Überhitzung nicht sagend.

Prüfen Sie und regulieren Sie den Druck.
Die falsche Unordnung der Räder (der Verschleiß einerseits)
Reparieren Sie oder ersetzen Sie die Details der Aufhängung.
Die viel zu heftigen Wendungen
Verringern Sie die Geschwindigkeit!

Der zentrale Verschleiß

Der überschüssige Druck

Der überschüssige Druck im Reifen bringt zum beschleunigten Verschleiß des zentralen Teiles der Laufdecke, der Senkung der Kupplung mit dem Weg, der härteren Bewegung und dem Anwachsen der Gefahr der fatalen Beschädigung des Abhanges.

Prüfen Sie und regulieren Sie den Druck.
Wenn Sie die Reifen für die Beförderung der schweren Ladungen bis zu angegeben für dieses Ziel in den Spezifikationen der Bedeutung des Drucks versagen mussten, vergessen Sie danach strawit es beim Übergang ins normale Regime des Betriebes nicht.

Der ungleichmässige Verschleiß

Die Reifen der Vorderräder können ungleichmässig infolge des Verstoßes der Regulierung der Winkel der Anlage der Räder abgenutzt werden. Zu prüfen und die Winkel der Anlage regulieren es kann für die gemässigte Zahlung in der Mehrheit schinomontaschnych der Werkstätten.

Die falsche Unordnung oder wybeg
Reparieren Sie oder ersetzen Sie die Details der Aufhängung.
Der Defekt der Aufhängung
Reparieren Sie oder ersetzen Sie die Details der Aufhängung.
Rasbalansirowany die Räder
Erzeugen Sie den Ausgleich der Räder.
Es ist die Konvergenz der Vorderräder falsch bestimmt
Prüfen Sie die Winkel der Anlage der Vorderräder.

obtrepannost der Ränder des Musters der Laufdecke, seiend das Merkmal des Verschleißes, zeigt sich naoschtschup am besten.


Die Prüfung des Ventiles der Reifen

 DIE PRÜFUNG

1. Wenden Sie kolpatschok vom Ventil ab.

2. posljunite ist es das Ventil ein wenig. Wenn sich luftig pusyrek dabei bildet, drehen Sie den Schieber des Ventiles vom (3) umgewandten kolpatschkom-Schlüssel (2 um).

Für die Verzögerung des Einschubes des Ventiles kann nur der kolpatschok-Schlüssel (2) verwendet werden. Solche kolpatschki-Schlüssel kann man an den Tankstellen erwerben. 1 - gummi- schutz- kolpatschok, 4 - das Ventil.

Wenn es die Verdächtigung gibt, dass es “das langsame Ausfließen” gibt ziehen Sie den Schieber des Ventiles vom 3 umgewandten kolpatschkom-Schlüssel 2 fest

3. Wieder prüfen Sie das Ventil. Wenn sich pusyrek der Luft wieder bildet oder wird das Ventil nicht umgekehrt, ersetzen Sie es (die Arbeit HUNDERT).
4. Unbedingt stellen Sie auf die Stelle schutz- kolpatschok fest.

Die Prüfung der Laufdecke des Reifens und der Zuverlässigkeit der Befestigung des Rads

 DIE PRÜFUNG

1. Die Reifen otbalansirowannych der Räder werden bei der Beachtung des bestimmten Drucks der Luft, der richtigen Anlage der Räder und der richtigen Arbeit der Dämpfer gleichmäßig nach der ganzen Oberfläche abgenutzt. Etwas bestimmt über die Laufzeit der Reifen dieser oder jener Hersteller schwierig zu sagen, da er von verschiedenen Faktoren abhängt, und zwar:
   -  Die Oberflächen des Weges
   -  Die Drücke der Luft in den Reifen
   -  Des Stils der Führung des Wagens
   -  Der atmosphärischen Bedingungen
2. Die Gründe des schnelleren Verschleißes der Reifen sind vor allem der sportliche Stil der Verwaltung, heftig troganije um den Stellen und dem starken Bremsen.

Von den Regeln wird der Verschleiß des Profils des Reifens bis zur Tiefe 1.6 mm erlaubt, d.h. die Tiefe der Rillen nach der ganzen Oberfläche soll nicht weniger als 1.6 mm bilden. Jedoch ist es empfehlenswert, sicherheitshalber den Reifen schon bei der minimalen Tiefe des Profils 2 mm zu ersetzen.

3. Wenn sich die Tiefe des Profils zu minimal zulässig nähert, d.h. führen die Register des Verschleißes vom Umfang 1.6 mm in vielen Punkten des Kreises des Reifens die Abwesenheit des Profils vor, muss man die Reifen ersetzen. Die Register des Verschleißes des Profils sind nach dem ganzen Kreis des Reifens gelegen. Wenden sich zur Begleitillustration. Ihre Anordnung ist daneben von der Aufschrift “TWI” und dem Zeichen “s” bezeichnet. TWI - Tread wear indicator.

Die Reifen M + S (winter-) sind auf dem Schlamm und dem Schnee wirksam, wenn die Tiefe des Profils nicht weniger als 4 mm bildet.

Die Anordnung der Register des Verschleißes ist daneben von der Aufschrift “TWI” und dem Zeichen “s” bezeichnet. TWI - Tread wear indicator

Prüfen Sie das Vorhandensein auf den Reifen der Schnitte. Die Tiefe der Schnitte kann man mit Hilfe des kleinen Schraubenziehers bestimmen. Wenn die Schnitte das Skelett erreichen, so kann bei der Durchdringung des Wassers es zur Korrosion des Stahlgürtels bringen. Infolge seiner kann die Arbeitsoberfläche des Reifens vom Skelett abgetrennt werden und der Reifen wird zerstört. Deshalb bei Vorhandensein von den tiefen Schnitten den Reifen muss man ersetzen.

4. Für die Bestimmung des Verschleißes des Reifens verwenden Sie das Messgerät der Tiefe der Laufdecke - sie werden in den Geschäften der Autozubehöre und an den Stationen der Bedienung verkauft, und stehen sehr preiswert.

5. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Rads kreuzweise vom Moment 100 Nm fest. Ölen Sie die Bolzen oder dem Schmieren nicht ein.


Auf die Hauptseite