BMW 5 Serien E39

Von 1996-2001 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е39
+ die Einleitung
+ Die Betriebsanweisung
- Der laufende Abgang und die Bedienung
   Der Zeitplan der laufenden Bedienung
   Die Einleitung
   Der laufende Abgang
   Die allgemeinen Informationen über die Abstimmung
   Die Prüfung der Niveaus der Flüssigkeiten
   Die Prüfung des Zustandes der Reifen und des Drucks in ihnen
   Der Ersatz des motorischen Öls und des fetten Filters
   Die Prüfung und die Regulierung der Wendungen des Leerlaufs des Motors und des Niveaus MIT
   Der Ersatz des Elementes des Luftfilters
   Der Ersatz des Filters der Luft des Salons
   Die Prüfung des Bremssystems
   Die visuale Kontrolle des Bodens und der Elemente der Karosserie
   Die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeit des Systems der Hydroverstärkung des Steuerrades
   Die Räder und die Reifen. Die Rotation, der Ersatz, den Ausgleich und den Abgang. Die Schneeketten. "Sekretki" der Räder. Die Beseitigung des Zitterns des Steuerrades
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Schläuche der motorischen Abteilung
   Die Prüfung des Zustandes priwodnych der Riemen
   Die Prüfung des Zustandes der Batterie, den Abgang ihrer und das Laden. Der Ersatz des Elementes einer Ernährung der Berlocke DU
   Die Prüfung und der Ersatz der Zündkerzen
   Die Prüfung des Funktionierens des Brennstoffsystems. Der Winterbetrieb des Dieselmotors
   Die Prüfung des Funktionierens des Systems der Abkühlung
   Die Prüfung des Zustandes des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
   Die Prüfung des Zustandes der Komponenten der Aufhängung und der Lenkung
   Die Prüfung des Zustandes der Schutzkappen der Antriebswellen
   Das Schmieren sapornych der Geräte
   Die visuale Prüfung der Sicherheitsgurte
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Bürsten der Scheibenwischer
   Der Ersatz der Bremsflüssigkeit
   Der Ersatz der Flüssigkeit des Systems der Abkühlung. Die Prüfung der Frostresistenz des Kühlers. Die visuale Prüfung des Systems der Abkühlung
   Die Entfernung des Quatsches, der Ersatz des Brennstofffilters. Die Entfernung der Luft aus dem Brennstoffsystem des Dieselmotors
   Der Ersatz transmissionnogo die Öle der Handschachtel der Umschaltung der Sendungen
   Der Ersatz der Schmierflüssigkeit des Differentiales
   Die Prüfung der Dicke der getriebenen Disk der Kupplung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung
+ das System der Borddiagnostik





Der Ersatz der Flüssigkeit des Systems der Abkühlung. Die Prüfung der Frostresistenz des Kühlers. Die visuale Prüfung des Systems der Abkühlung

JEDE 3 JAHRE, UNABHÄNGIG VON DEM LAUF

Lassen Sie das Treffen des Frostschutzmittels auf Ihre Haut und die gefärbten Oberflächen des Autos nicht zu. Beim Treffen sofort waschen Sie von der reichlichen Anzahl des Wassers aus. Das Frostschutzmittel ist beim Treffen in den Organismus außerordentlich giftig und tödlich gefährlich. Geben Sie das Frostschutzmittel im offenen Container oder vergossen auf dem Fußboden nicht ab; es sladkowatyj kann der Geruch zu sich die Kinder oder die Haustiere leicht heranziehen. Kommen Sie über die lokalen Regeln der Verwertung des durcharbeitenden Frostschutzmittels zurecht. In vielen Bezirken gibt es die speziellen Zentren nach seiner Annahme.

Das System der Abkühlung soll regelmäßig, jede drei Jahre im Rahmen der Durchführung der technischen Wartung, getrocknet werden, und wieder ausgewaschen werden, ausgefüllt werden. Diese Prozedur wird für die Aufrechterhaltung der Qualität ochladitelnoj die Mischungen und die Warnungen der Bildung der Korrosion erzeugt, die die Effektivität der Arbeit des Systems der Abkühlung verringert und kann zum Grund der Absage des Motors dienen. Im Verlauf der Bedienung des Systems der Abkühlung ist nötig es auch den Zustand aller Schläuche und des Deckels des Heizkörpers und notfalls zu prüfen, die defekten Komponenten zu ersetzen.

Bei der Durchführung der Arbeiten Ihnen wird das folgende Instrument benötigt:
   a) den Heber und die Ständer.
   b) den Großen flachen Schraubenzieher oder die Münze.
   c) Nakidnoj der Schlüssel oder der Satz der Köpfe.
   d) die Kapazität für die Gebühr der Flüssigkeit.

Für die Auffüllung des Systems - einschließlich die warme Jahreszeit - muss man die Mischung aus dem Frostschutzmittel nicht des enthaltenden Kalkes des reinen Wassers verwenden. Es ist am besten, für dieses Ziel distillirowannuju das Wasser zu verwenden, das das Erscheinen der Ablagerungen ausschließt. Das Frostschutzmittel soll von der Firma BMW erlaubt sein soll die Nitrite und aminow (nicht enthalten soll sein es wird auf der Verpackung angewiesen).

Für die Fortsetzung der Bewegung auf dem Auto, insbesondere kann man im Sommer ins System das reine Wasser ergänzen. Das Frostschutzmittel kann man später, aber so schnell wie möglich ergänzen.

Als Verdichtung des Ausflußpfropfens des Blocks der Zylinder wird der Aluminiumring Und 14 ch 18 verwendet.

Die Entfernung der Flüssigkeit aus dem System

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Wenn das Auto aus der Fahrt gerade erst zurückgekehrt ist, erwarten Sie vor dem Anfang der Prozedur etwas Stunden bis zum vollen Abkühlen des Motors.
3. Den Heizkörper im Salon stellen Sie auf die maximale Macht.
4., Nachdem der Motor abgekühlt hat, nehmen Sie den Deckel des Heizkörpers ab. Wenn man den Deckel öffnen muss, wenn der Motor nicht vollständig abgekühlt hat, machen Sie es langsam und unter Beachtung der Vorsichten, um die Brandwunden zu vermeiden, und nehmen Sie so den Druck im System ab. Dann wenden Sie den Pfropfen vollständig ab und nehmen Sie sie ab.

Das System der Abkühlung befindet sich unter dem Druck. Der Pfropfen wird nur bei der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit niedriger + 60°С abgenommen. Für die Abnahme des Pfropfens legen Sie auf sie den dicken Lappen.

5. Heben Sie und stellen Sie den Vorderteil des Autos auf die Ständer fest. Nehmen Sie den unteren Schild der motorischen Abteilung ab, wenden sich zur Abteilung die Prüfung des Systems der Abkühlung.

6. Ersetzen Sie unter den Heizkörper die reine Kapazität und wenden Sie den Ausflußpfropfen des Heizkörpers ab. Der Pfropfen wendet sich vom großen flachen Schraubenzieher oder der Münze ab. Wenden sich zur Begleitillustration.

7. Ersetzen Sie unter den Motor die Kapazität und ziehen Sie den Ausflußpfropfen (der Zeiger auf der Begleitillustration) auf dem Block der Zylinder heraus. Der Pfropfen befindet sich unter dem Abschlußkollektor.

8. Vollständig ziehen Sie die Flüssigkeit zusammen. Bis der Kühler ausgegossen wird, prüfen Sie den Zustand der Schläuche des Heizkörpers, des Heizkörpers und der Kummete (wenden sich falls notwendig zur Abteilung die Prüfung des Zustandes der Komponenten der Aufhängung und der Lenkung).
9. Ersetzen Sie die defekten Schläuche und die Kummete.

Die kühlende Flüssigkeit ist giftig. Sie hinauszuwerfen, insbesondere ist es mit den Haushaltsabfällen verboten. Die Informationen über die Standorte der Punkte der Aufnahme sollen von den lokalen Machtorganen vorgestellt sein.

10. Schrauben Sie den Ausflußpfropfen mit der neuen Verlegung in den Block der Zylinder ein und ziehen Sie von ihrem Moment 40 Nm fest.
11. Den Ausflußpfropfen auf dem Heizkörper ziehen Sie ein wenig fest. Dazu kann man die Münze ausnutzen, die in den Schlitz des Pfropfens eingestellt ist.

Die Wäsche

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nach der vollen Trockenlegung des Systems waschen Sie den Heizkörper vom reinen Wasser aus dem Gartenschlauch so aus, damit aus der Abflußöffnung oder dem unteren Schlauch das reine Wasser ausgegossen wurde. Wenn der Heizkörper stark verrostet ist, ist beschädigt oder verläuft, ist nötig es es abzunehmen und, in die Reparaturwerkstatt zum Experten für die Heizkörper abzusenden.
2. Die beschriebene höher Wäsche wird aus dem Heizkörper verschiedene Ablagerungen entfernen, aber kann den Rost und den Ansatz von den Oberflächen des Motors und des Rohres der Abkühlung nicht entfernen. Das alles kann man mit Hilfe des chemischen Reinigers entfernen. Für die Ausführung dieser Prozedur folgen Sie den Instruktionen des Herstellers des Reinigers. Vor der Wäsche des Motors öffnen Sie den Ausflußpfropfen des Blocks der Zylinder.
3. Auf den entsprechend ausgestatteten Modellen nehmen Sie pereliwnoj den Schlauch vom erweiternden Behälter ab. Trocknen Sie den Behälter, waschen Sie von seinem reinen Wasser aus und schalten Sie den Schlauch an.

Die Auffüllung des Systems von der Flüssigkeit

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Überfluten Sie den erweiternden Behälter bis zu den Rändern mit der neuen kühlenden Flüssigkeit.

2. Öffnen Sie den Ventilationspfropfen (der Zeiger auf der Begleitillustration) oben beim Heizkörper, neben dem erweiternden Behälter, bis die Flüssigkeit gehen wird, die nicht pusyrkow die Luft enthält.

3. Öffnen Sie den Pfropfen (der Zeiger auf der Begleitillustration) auf dem Hörer der kühlenden Flüssigkeit im Raum des fetten Filters, bis die Flüssigkeit gehen wird, die nicht pusyrkow die Luft enthält.

4. Schließen Sie die Ventilationspfropfen und dolejte die Flüssigkeit in den erweiternden Behälter.
5. 525tds: hier geschieht die Entfernung der Luft aus dem System automatisch durch die obere Rohrleitung des abgesonderten erweiternden Behälters. Es gibt keine Ventilationspfropfen hier.
6. Schließen Sie den erweiternden Behälter vom Pfropfen. Es wird die Arbeit des Motors mit dem offenen Pfropfen nicht zugelassen, da es zu den Beschädigungen bringen kann.
7. Starten Sie den Motor. Stellen Sie den Heizkörper in die Lage “WARM” (Warm) fest und erwärmen Sie den Motor. Von den toltschkoobrasnymi Drucken auf das Pedal des Gases unterstützen Sie die Zahl der Wendungen des Motors nicht weniger 2500 U/min. Im Laufe der Entfernung der Luft aus dem System wird das Niveau der kühlenden Flüssigkeit bis zur Notiz Max, die auf dem erweiternden Behälter aufgetragen sind herabfallen.
8. Werden die Zündung abstellen.

Doliwajte die Flüssigkeit ins System nach der Abkühlung des Motors. Anders ist bei otworatschiwanii die Pfropfen die Brandwunde möglich!

9. Auf dem kalten Motor überfluten Sie die Flüssigkeit bis zur Notiz Max des erweiternden Behälters, wenden sich zu den Illustrationen der Abteilung “Prüfung des Niveaus der kühlenden Flüssigkeit”.
10. Noch einmal öffnen Sie die Ventilationspfropfen und prüfen Sie, damit die Flüssigkeit ohne pusyrkow der Luft hinausging. Schließen Sie den Pfropfen des Heizkörpers und die Ventilationspfropfen.
11. Prüfen Sie optisch die Dichtheit des Systems der Abkühlung, insbesondere den Beitritt der Schläuche und den Ausflußpfropfen.

Die Prüfung der Frostresistenz des Frostschutzmittels

Für die Prüfung ist das folgende Instrument notwendig:
Das Gerät für die Prüfung der Dichte der kühlenden Flüssigkeit, vorhanden im Verkauf oder an den Tankstellen.

Vor dem Anfang der Wintersaison muss man die Konzentration des Frostschutzmittels besonders wenn ins System im Laufe des vorangehenden Betriebes doliwalas das reine Wasser prüfen.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Starten Sie und erwärmen Sie den Motor so, dass der obere Schlauch erwärmt wurde, der zum Heizkörper geht.
2. Vorsichtig öffnen Sie den Pfropfen des erweiternden Behälters.

Öffnen Sie den Pfropfen auf dem heissen Motor nicht, siehe die Hinweise in der Abteilung “Prüfung des Niveaus der kühlenden Flüssigkeit”.

3. Otsossite die Flüssigkeit vom Gerät für die Prüfung der Dichte prüfen Sie die Dichte nach den Aussagen des Schwimmers eben. Wenden sich zur Begleitillustration. In unseren Breiten soll das Frostschutzmittel das System bis zur Temperatur-35°S schützen. Es entspricht dem räumlichen Verhältnis des Wassers und des Frostschutzmittels 1:1.

Die Ergänzung ins System des Konzentrates BMW

Der Heizkörper des Systems der Abkühlung und des Heizkörpers sind aus dem Aluminium erfüllt. Aus diesem Grund ist nötig es nur die Mittel für den Schutz vor dem Erfrieren und der Korrosion, erlaubt von der Firma BMW zu verwenden.

Bei der Ergänzung antifrisnogo des Konzentrates nutzen Sie die Daten der Spezifikationen aus.

Zum Beispiel: die Messung der Konzentration des Frostschutzmittels führt den Schutz vor dem Erfrieren bis zu - 10°С vor. In diesem Fall muss man aus dem System 3.0 l der Flüssigkeit zusammenziehen und, 3.0 l des reinen Konzentrates überfluten. Es wird den Schutz des Systems der Abkühlung bis zur Temperatur - 35°С gewährleisten. Wenden sich zu den Spezifikationen.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schließen Sie den Pfropfen des Heizkörpers, fahren Sie auf dem Auto und wieder prüfen Sie das Frostschutzmittel.
Die visuale Prüfung der Dichtheit des Systems der Abkühlung
2. Prüfen Sie die Schläuche des Systems der Abkühlung auf das Vorhandensein por. Dazu pressen Sie zusammen und biegen Sie sie. Bei Vorhandensein von der erhöhten Härte des Schlauches ersetzen Sie es.
3. Die Schläuche sollen auf des Stutzens genug weit kommen. Prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Befestigung der Schläuche von den Kummeten. Falls notwendig ersetzen Sie die Kummete.
4. Prüfen Sie die Verdichtung des Pfropfens des erweiternden Behälters.

Das niedrige Niveau der kühlenden Flüssigkeit kann Untersuchung falsch nawintschiwanija die Pfropfen des Behälters sein.

5. Wenn das Niveau der kühlenden Flüssigkeit ohne Vorhandensein irgendwelchen offenbaren Ausfließens oft herabgesetzt wird prüfen Sie das System beim erwärmten Motor. Wenn auf dem erwärmten Motor die Flüssigkeit aus der Öffnung unter der Pumpe der kühlenden Flüssigkeit, so der Grund in der Beschädigung des Netzes der Pumpe folgt. Ersetzen Sie die Pumpe.
6. Der bedeutende Verlust der kühlenden Flüssigkeit und\oder das Vorhandensein des Öls in der Flüssigkeit, sowie den weißen Auspuff auf dem erwärmten Motor bezeichnen auf die Beschädigung der Verlegung des Kopfes der Zylinder.

Die Leerstelle der Flüssigkeit zu finden es ist genug kompliziert. Es ist empfehlenswert, das System vom Druck zu prüfen. Es ist auch empfehlenswert, das Sicherheitsventil des Pfropfens zu prüfen, wenden sich zur Abteilung die Prüfung des Systems der Abkühlung.


Auf die Hauptseite