BMW 5 Serien E39

Von 1996-2001 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е39
+ die Einleitung
+ die Betriebsanweisung
+ der Laufende Abgang und die Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ Die Aufhängung und die Lenkung
- Die Karosserie
   Der Abgang der Karosserie
   Den Abgang für hergestellt aus beschuldigte von den Paneelen der Ausstattung
   Der Abgang des Bezugs und der kleinen Teppiche des Salons
   Die Reparatur der unbedeutenden Beschädigungen der Karosseriepaneele
   Die Reparatur der bedeutenden Beschädigungen der Karosserie
   Die Karosseriespielraüme
   Die Abnahme und die Anlage der Vorderstoßstange
   Die Abnahme und die Anlage der Dämpfer der Vorderstoßstange
   Die Abnahme und die Anlage der hinteren Stoßstange
   Die Abnahme und die Anlage des Dämpfers der hinteren Stoßstange
   Die Abnahme und die Anlage des Vorderflügels
   Die Abnahme und die Anlage der Motorhaube
   Die Regulierung der Lage der Motorhaube
   Die Abnahme und die Anlage des Deckels des Gepäckraumes
   Die Regulierung der Lage des Deckels des Gepäckraumes
   Die Abnahme und die Anlage der hinteren Verkleidung des Gepäckraumes
   Die Abnahme und die Anlage des Schlosses des Deckels des Gepäckraumes/Zylinders des Schlosses
   Die Abnahme und die Anlage gasonapolnennogo der Stütze der Motorhaube/Deckels des Gepäckraumes
   Der Ersatz/Originalaufschrift der Lasche
   Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung der Tür
   Die Abnahme und die Anlage der Verkleidung der Tür
   Die Abnahme und die Anlage des Türschlosses
   Die Abnahme und die Anlage des äusserlichen Griffes der Tür
   Die Abnahme und die Anlage des Zylinders des Schlosses
   Die Abnahme und die Anlage des Elektromotors/Mikroschalters des einheitlichen Schlosses
   Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung des Türglases
   Die Abnahme und die Anlage des elektrischen Scheibenhebers
   Die Abnahme und die Anlage des äusserlichen Spiegels
   Die Abnahme und die Anlage des Glases des Spiegels
   Die Abnahme und die Anlage des Körpers des äusserlichen Spiegels
   Die Abnahme und die Anlage des inneren Spiegels
   Die Abnahme und die Anlage der zentralen Konsole
   Die Abnahme und die Anlage des Elektromotors sdwischnoj die Paneele der Luke des Dachs
   Die Abnahme und die Anlage des Vordersitzes
   Die Einrichtung der Spannung des Sicherheitsgurtes
   Die Sicherheitsmaßnahmen bei der Anrede mit der Einrichtung der Spannung des Riemens
   Der Schutz der Einrichtung der Spannung des Riemens
   Die Abnahme und die Anlage des Rücksitzes
   Die Abnahme und die Anlage des Regales unter die Kopfbedeckung
   Die Abnahme und die Anlage der Jalousie der Heckscheibe
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung
+ das System der Borddiagnostik





Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung der Tür

Die Anlage und die Abnahme der Flure und der Hintertüren werden identisch erfüllt.

 DIE ABNAHME

1. Ziehen Sie den Bolzen (1) von jeder Schlinge mit Hilfe des Kopfes 10 mm heraus. Wenden sich zur Begleitillustration.
2. Otoschmite daneben vom Schraubenzieher stopor (2) von der Achse (3).
3. Schlagen Sie nach oben oprawkoj die Achse (3) Tür- Bremsen aus.

4. Nehmen Sie die Tür von den Schlingen ab und stellen Sie sie auf den Ständer. Die Höhe des Ständers soll solcher sein, um die Spannung der elektrischen Leitungen auszuschließen.

Beschädigen Sie lakokrassotschnoje die Deckung der Tür und die Vorderwand nicht. Für den Schutz der Oberflächen sie kann man vom Band zukleben.

5. Schalten Sie die Halterung des Steckers (der Zeiger auf der Begleitillustration) aus. Rasstykujte schtekernoje die Vereinigung.

6. Heben Sie den Leisten. So schtekernoje die Vereinigung rasstykowywajetsja.


 DIE ANLAGE

1. Sostykujte schtekernoje die Vereinigung legen Sie es eben fest. Stellen Sie die Vereinigung in die Theke der Tür ein. Festigen Sie die Halterung.

2. Stellen Sie die Tür auf die oberen und unteren Schlingen. Dazu wird der Assistent gefordert. Begibt sich die Tür von der Achse (3). Mit Hilfe der Scheiben (5) kann man die Lage der Tür nach der Höhe regulieren. Bei der Anlage der alten Tür wird die Regulierung in der Regel nicht gefordert.
3. Schrauben Sie in jede Schlinge den Bolzen (1 ein).
1 — der Bolzen
2 — die Schlinge der Karosserie ober
3 — die Achse der Schlinge
4 — die Schlinge der Tür ober
5 — die Scheibe
6 — die Sperrscheibe

4. Mit Hilfe des Hammers stellen Sie die Achse der Türbremse und sastoporte sie ein.
5. Schließen Sie die Tür und prüfen Sie die Gleichmäßigkeit des Spielraums zwischen der Tür und der Karosserie. Wenn den Spielraum ungleichmässig, die Bolzen der Befestigung der Schlingen schwächen Sie und regulieren Sie die Höhe der Tür von den oberen Bolzen.

Bei der Anlage der neuen Tür unter die Schlinge werden die fernbetätigen Scheiben, zulassend festgestellt, die Tür nach draußen und nach innen zu verschieben.

Die Tür ist nötig es zu ebnen () nur im Satz mit den Anbaudetails, solchen anzutreiben wie es der Scheibenheber, usw. abgeflossen ist, da die Charakteristik der Absetzung der Tür vom Gewicht abhängt. Bei prigonke nehmen Sie die Verdichtungen der Tür ab. Wenn die Vorder- und hinteren Türen abgenommen waren, ebnen Sie die Hintertür, dann den Flur zuerst.

6. Schwächen Sie den Bolzen-1 sapornogo des Fingers auf der Theke In mit Hilfe des Schlüssels TORX, und schwächen Sie den Bolzen-2 so, damit man sapornyj den Keil schieben konnte. Ändern Sie die Lage sapornogo des Keils-3 nach der Tiefe nicht.

7. Aufheben Sie und halten Sie den Griff der Tür fest. Schließen Sie die Tür, es wird die Höhe und die Neigung sapornogo des Keils dadurch reguliert.

Für die Richtung sapornogo des Keils in der Werkstatt wird schtschup verwendet.

8. Vorsichtig öffnen Sie die Tür und ziehen Sie die Bolzen mit der Bemühung 30 Nm fest.

Es wird die Absetzung der Vorderkante der Tür nach innen und der hinteren Kante nach draußen nicht mehr als 1 mm zugelassen. Abgenutzt sapornyj soll das Element ersetzt sein.


Auf die Hauptseite