BMW 5 Serien E39

Von 1996-2001 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е39
+ die Einleitung
+ die Betriebsanweisung
+ der Laufende Abgang und die Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Transmission
+ die Kupplung und die Antriebswellen
+ Das Bremssystem
- Die Aufhängung und die Lenkung
   - Die Vorderachsfederung
      Die Röhrensteuerung von der Härte der Dämpfer (EDC)
      Die Abnahme und die Anlage der Amortisationstheke
      Die Auseinandersetzung der Amortisationstheke/Dämpfers. Die Abnahme und die Anlage der Schraubenfeder
      Die Prüfung und die Verwertung des Dämpfers
      Die Abnahme und die Anlage des Lagers des Rads
      Die Abnahme und die Anlage des Balkens der Vorderachsfederung
      Die Abnahme und die Anlage des Hebels der querlaufenden Aufhängung
   + die Hintere Aufhängung
   + die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung
+ das System der Borddiagnostik





Die Vorderachsfederung

Die allgemeinen Informationen

Die Vorderachsfederung

1 — die Amortisationstheke
2 — die Schraubenfeder
3 — gasonapolnennyj der Dämpfer
4 — der Stabilisator querlaufend
Die Immunitäten
5 — die Stange des Stabilisators

6 — der Steuerluftzug
7 — der Balken der Vorderachsfederung
8 — der Steuermechanismus
9 — der Luftzug
10 — der Hebel der querlaufenden Aufhängung

Die unabhängige Aufhängung der Vorderräder auf den doppelten Hebeln, aluminium-, hat den Balken, der mit der Karosserie durch die Gummistützen verbunden ist. Der Vorderbalken durch die querlaufenden Hebel und des Luftzuges ist mit den Wendestützen verbunden. Hydraulisch opiranije der querlaufenden Hebel gewährleistet die Kompensation der Schwingungen sogar bei nebalansirowannych die Räder. Die Amortisationstheken, die mit der Karosserie und von den Wendehebeln von den Bolzen verbunden sind, bestehen aus der Schraubenfeder und gasonapolnennogo des Dämpfers in Form vom doppelten Rohr. Der Stabilisator der querlaufenden Immunität wirkt der Neigung der Karosserie auf den Wendungen entgegen und trägt zum besten Kontakt der Vorderräder mit dem Weg bei.

Die Durchführung schweiss- und richtowotschnych der Arbeiten der Vorderachsfederung wird nicht zugelassen.

Da die Aufhängung vollständig aus dem Aluminium erfüllt ist, muss man das Folgende beachten:

   a) wird der Kontakt der Aufhängung mit elektroguß- der Batterie nicht zugelassen.
   b) ist nötig es Für die Reinigung der Aufhängung nur die Bürste aus dem rostfreien Stahl zu verwenden. Man darf nicht die Bürsten aus dem Stahl oder dem Messing verwenden.
   c) Bei dem Schliff/rasreske die Elemente der Aufhängung muss man für den Schutz vor dem Treffen der Funken schließen. Ihres Stroms der Funken zu affizieren wird nicht zugelassen.
   d) affizieren Sie die Elemente der Aufhängung der Schweissfunken nicht. Schließen Sie die Elemente der Aufhängung.
   e) affizieren Sie die Elemente der Aufhängung in der Temperatur höher + 80°С nicht. Die Einwirkung der Temperatur der Farbspritzkamera zulässig.

Auf die Hauptseite