BMW 5 Serien E39

Von 1996-2001 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е39
+ die Einleitung
+ die Betriebsanweisung
+ der Laufende Abgang und die Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Handgetriebe
+ die Automatische Transmission
+ Die Kupplung und die Antriebswellen
- Das Bremssystem
   Das Antiblocksystem
   Die Abnahme und die Anlage des Vorderbremsleistens
   Die Abnahme und die Anlage der Bremsdisk / des Supportes der Vorderbremse
   Die Abnahme und die Anlage des hinteren Bremsleistens
   Die Abnahme und die Anlage der hinteren Bremssupporte
   Die Abnahme und die Anlage der Bremsdisk der Hinterräder
   Die Messung der Dicke der Bremsdisk
   Die Bremsflüssigkeit
   Die Entfernung der Luft aus dem Bremssystem
   Der Ersatz der Bremsrohrleitungen
   Der Ersatz des Vorderbremsschlauches
   Die Prüfung des Vakuumverstärkers der Bremse
   Die Abnahme und die Anlage des Bremsleistens stojanotschnogo die Bremsen
   Die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen
   Die Abnahme und die Anlage des Hebels stojanotschnogo die Bremsen
   Die Abnahme und die Anlage des Taus stojanotschnogo die Bremsen
   Die Prüfung und der Ersatz des Schalters des Bremslichtes
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung
+ das System der Borddiagnostik





Das Antiblocksystem

Das Antiblocksystem (ABS) besteht aus der elektrohydraulischen Steuereinheit mit dem eingebauten elektronischen Gerät, des Kontrolllampe ABS und der Sensoren der Zahl der Wendungen, die auf den Rädern bestimmt sind.
ABS behindert die Blockierung der Räder beim heftigen Bremsen. Dank ihm beim vollen Bremsen bleibt das Auto verwaltet. Der Fahrer empfindet die Handlung ABS nach dem Pulsieren des Bremspedals und nach dem Lärm der Hydroanlage in der motorischen Abteilung.

Der Schutz in der elektronischen Steuereinheit folgt darauf, dass es bei Vorhandensein vom Defekt (zum Beispiel, den Kabelbruch niedriger ist) oder bei der Senkung der nährenden Anstrengung der Batterie es 10.5 In ABS selbständig wurde abgeschaltet. Es wird vom Anbrennen auf dem Paneel der Geräte des Kontrolllampe ABS angezeigt. Das gewöhnliche Bremssystem setzt dabei fort, zu arbeiten. Das Auto benimmt sich beim Bremsen so als ob ABS gibt es.
Nach dem Einschluss der Zündung ABS erzeugt die Selbstdiagnostik. Etwa erlischt durch 3 mit die Kontrolllampe. Wenn sie brennt ist länger oder flammt während der Bewegung auf, muss man das Folgende beachten:
   a an) Halten Sie das Auto, schalten Sie den Motor aus und wieder starten Sie es.
   b) Prüfen Sie die Anstrengung der Batterie. Wenn es weniger 10.5 In bildet, laden Sie die Batterie.
   c) Prüfen Sie, ob der Kontakt der Leitungen mit akkumulatoren- der Batterien sicher ist.
   d) Heben Sie und stellen Sie das Auto auf die Ständer fest. Nehmen Sie die Räder ab. Prüfen Sie das Vorhandensein der Beschädigungen der elektrischen Leitungen. Die ernstere Prüfung ABS soll von den Experten erfüllt werden. Mit Hilfe des speziellen Gerätes des Defektes können aus dem Gedächtnis abgelesen sein und sind entfernt.

Vor der Durchführung der Elektroschweissarbeiten ist es rasstykowat schtekernoje die Vereinigung der elektronischen Steuereinheit ABS notwendig. Die Vereinigung rasstykowywajetsja nur bei der ausgeschalteten Zündung. Bei der Ausführung der Farbspritzarbeiten darf man nicht die Steuereinheit der Temperatur affizieren es ist +85°С höher.

Das System ASC+Т

Das System ASC+Т (das System der Stabilisierung der Immunität und der automatischen Regulierung tjagowogo die Bemühungen des Motors) behindert probuksowywaniju der Hinterräder bei der Erhöhung des Gases, zum Beispiel, auf dem Weg mit der nassen Deckung, da probuksowywajuschtscheje das Rad die ausreichende Triebkraft und die Kupplung mit dem Weg nicht schaffen kann. Das betrachtete System ist in die Steuereinheit ABS eingebaut.

Die Steuereinheit bekommt die Informationen über die Winkelgeschwindigkeit der Räder von den Sensoren der Räder, die als Sensoren ABS gleichzeitig verwendet werden. Wenn das Hinterrad probuksowywat beginnt, bekommt сиcтема DME (das elektronische Steuersystem der Motor) die Informationen von der Steuereinheit ABS/ASC+T. Das System DME verringert die Motorleistung vom Leitungsweg inschektorami. Es kann sich der Moment der Zündung zusätzlich ändern. Der Effekt der Verwaltung ist otpuskaniju vom Fahrer des Pedals des Gases dabei ähnlich. Die Motorleistung verringert sich kurzzeitig, die Räder stellen probuksowywat ein. Wenn es es nicht ist genug, das Kontrollsystem tjagowogo die Bemühungen podtormaschiwajet probuksowywajuschtschije die Antriebsräder. Die Handlung des Systems ASC+T wird auf dem Paneel der Geräte vom Blinzeln der Kontrolllampe angezeigt.

Im System gibt es die Regulierung tjagowogo die Bemühungen. Sie behindert die kurzzeitige Blockierung priwodnych der Räder auf der ebenen Reisedeckung dank der Bremshandlung des Motors. Bis zur Geschwindigkeit den 40 km/Stunde schafft das Kontrollsystem tjagowogo die Bemühungen die Differentialsperre. Da das linke und rechte Rad podtormaschiwajutsja unabhängig voneinander, das System ASC+T wie das sperrende Differential mit der Effektivität der Blockierung daneben 100 % gilt.

Das System ASC+T registriert die Defekte in der Arbeit. Nach dem Einschluss der Zündung auf dem Paneel der Geräte flammt kurzzeitig auf und es erlischt die Kontrolllampe. Wenn die Lampe nicht erlischt oder brennt während der Bewegung, so bezeichnet es auf das Vorhandensein der Defekte im System. Das Auto kann sich weiter bewegen, aber das System ASC+T arbeitet nicht.

Bei der Bewegung mit den Schneeketten auf dem tiefen Schnee oder bei troganii von der Stelle aus dem tiefen Schmutz ist es zweckmässig, das System ASC+T vom Schalter abzuschalten, der auf der zentralen Konsole gelegen ist. Das System aufnehmen es kann vom selben Schalter. Beim folgenden Start des Motors reiht sich das System ein.

Auf die Hauptseite