BMW 5 Serien E39

Von 1996-2001 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е39
+ die Einleitung
+ die Betriebsanweisung
+ der Laufende Abgang und die Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung, der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Handgetriebe
+ Die automatische Transmission
- Die Kupplung und die Antriebswellen
   - Die Kupplung
      Die Abnahme, die Anlage und die Prüfung der Kupplung
      Die Entfernung der Luft aus dem Hydroantrieb der Kupplung
      Die Abnahme und die Anlage des Mechanismus der Ausschaltung der Kupplung
      Die Abnahme und die Anlage des Arbeitszylinders der Kupplung
   + die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Schemen der elektrischen Ausrüstung
+ das System der Borddiagnostik





Die Kupplung

Die allgemeinen Informationen

Auf den betrachteten Modellen ist die trockene Einscheibenkupplung mit diafragmennoj von der Feder bestimmt.

Die Kupplung im Auto erfüllt zwei Aufgaben: beim Einschluss irgendwelcher Sendung trennt die Kraftverbindung zwischen dem Motor und den Kontrollpunkt, und, bei troganii von der Stelle, gewährleistet die Reibungsgleitung, die die Bewegung die Rucke ausschließt.

1 — die getriebene Disk der Kupplung
2 — der Korb der Kupplung
3 — das Lager der Ausschaltung der Kupplung
4 — der Hebel der Ausschaltung der Kupplung
5 — der Bolzen
6 — die Kugelstütze
7 — die spannkräftige Klammer

Die Kupplung besteht aus dem Korb mit der Druckdisk, der getriebenen Disk und des Mechanismus der Ausschaltung der Kupplung.

Der Korb der Kupplung ist von den Bolzen mit dem Schwungrad verbunden, das auf dem Flansch der Kurbelwelle des Motors seinerseits gefestigt ist. Zwischen der Druckdisk und dem Schwungrad befindet sich die getriebene Disk, die an das Schwungrad von der Druckdisk gedrückt wird. Die getriebene Disk der Kupplung zentrowan mit der primären Welle des Kontrollpunkts.

Auf den Druck auf das Pedal der Kupplung drückt das Lager der Ausschaltung der Kupplung durch den Hydroantrieb und den Hebel auf die Feder des Korbes der Kupplung. Infolge seiner wird druck- die Disk und die getriebene Disk nicht mehr befreit wird an das Schwungrad gedrückt. Die Kraftverbindung zwischen dem Motor und den Kontrollpunkt hört auf.

Bei allen Modellen der Antrieb der Kupplung der Hydraulische. Das Hydrosystem der Kupplung wird durch den allgemeinen Behälter mit der Flüssigkeit des Bremssystems versorgt.

Bei jedem Einschluss und der Ausschaltung der Kupplung ist snaschiwajetsja die Reibungsoberfläche der getriebenen Disk teilweise. Die getriebene Disk ist ein abgenutztes Detail. Jedoch bildet die Frist seines Dienstes über 100 000 km des Laufes. Der Verschleiß hängt von der Belastung (der Betrieb mit dem Anhänger) und des Charakters der Führung des Wagens hauptsächlich ab. Die Kupplung fordert die Bedienung nicht. Es selbsteinsteilbar.

Auf die Hauptseite